Franziska Walther forscht zum Gegenstand der Literarischen Buchillustration. Damit beschreibt sie Werke der erzählenden Literatur (Belletristik), zu denen sowohl ein Text- als auch ein Bild-Autor einen Anteil an der erzählten Geschichte beigetragen haben.

In ihrer Forschung analysiert Franziska innerhalb dieses Forschungs-Gegenstandes verschiedene Modelle von Zusammenarbeit, stellt die Frage, wer warum welche Entscheidung im Herstellungsprozess getroffen hat und macht diese Entscheidungs-Prozesse quantitativ und qualitativ, textbasiert und visuell sichtbar. Ihr Ziel ist die Darstellung der Verteilung von Intention und Autorenschaft.

Die seit den 1990er Jahren voranschreitende Digitalisierung verändert diese kreativen Entscheidungs-Prozesse und erlaubt allen voran Bild-Autoren, neue Wege zu gehen und mehr Verantwortung zu übernehmen. Die Motivation, diese sich neu entwickelnden Potenziale für Kreative zu verstehen, zu beschreiben und sichtbar zu machen, ist Franziskas Forschungs-Interesse.

Forschung im Überblick
Promovendin des Ph.D. Programms Art & Design, Bauhaus-Universität Weimar
Praxis-basierte und -geleitete Forschung, 2010 – 2017

Forschungsschwerpunkt
Bild-Autorenschaft • Sequenzielles Erzählen • Text-bild-basierte Narration • Traditioneller vs. zeitgenössischer Illustrationsbegriff • Wechselwirkung zwischen Sprache, Theorie und Praxis

Wissenschaftliche Publikationen
Aufsatz: »Shifting Authorship. The Illustrator’s Role in Contemporary Book Illustration«, In: Alan Male (Hrg.): A Companion Guide to Illustration, Wiley Blackwell (UK) 2018

Dissertation an der Bauhaus-Universität Weimar (abgegeben 05.2017): »Über den Wirkungsanspruch von Illustratoren in literarischer Buchillustration: Eine diskurskritische und praxis-basierte Studie«

Forschungsnetzwerk
Mitglied der Bauhaus Research School
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -Forschung DGTF

Vorträge (Auswahl)
»Adaptations: Whose Story Are You Telling?«, Goethe-Institut HongKong, 2017
»The Present and Future of the Narrative Image«, Oslo National Academy of the Arts, 2014
»How to generate debate«, Visibility Symposium, Bergen Academy of Art and Design, 2014
»Gestalter als Marke«, Joseph-Binder-Symposium Wien, 2014
»Illustration zwischen Kunst, Wissenschaft und Kommerz«, Joseph-Binder-Symposium Wien, 2012
»Die gute Mappe des Illustrators«, Frankfurter/Leipziger Buchmesse, 2010 – 2013
 

Forschung im Überblick

Promovendin des Ph.D. Programms Art & Design, Bauhaus-Universität Weimar
Praxis-basierte und -geleitete Forschung, 2010 – 2017

Forschungsschwerpunkt
Bild-Autorenschaft • Sequenzielles Erzählen • text-bild-basierte Narration • Traditioneller und zeitgenössischer Illustrationsbegriff • Wechselwirkung zwischen Sprache, Theorie und Praxis

Wissenschaftliche Publikationen
Aufsatz: »Shifting Authorship. The Illustrator’s Role in Contemporary Book Illustration«, In: Alan Male (Hrg.): A Companion Guide to Illustration, Wiley Blackwell (UK) 2018

Dissertation an der Bauhaus-Universität Weimar (abgegeben 05.2017): »Über den Wirkungsanspruch von Illustratoren in literarischer Buchillustration: Eine diskurskritische und praxis-basierte Studie«

Vorträge (Auswahl)
»Adaptations: Whose Story Are You Telling?«, Goethe-Institut HongKong, 2017
»The Present and Future of the Narrative Image«, Oslo National Academy of the Arts, 2014
»How to generate debate«, Visibility Symposium, Bergen Academy of Art and Design, 2014
»Gestalter als Marke«, Joseph-Binder-Symposium Wien, 2014
»Illustration zwischen Kunst, Wissenschaft und Kommerz«, Joseph-Binder-Symposium Wien, 2012
»Die gute Mappe des Illustrators«, Frankfurter/Leipziger Buchmesse, 2010 – 2013
 

Forschung im Überblick

Promovendin des Ph.D. Programms Art & Design, Bauhaus-Universität Weimar
Praxis-basierte und -geleitete Forschung, 2010 – 2017

Forschungsschwerpunkt
Bild-Autorenschaft • Sequenzielles Erzählen • text-bild-basierte Narration • Traditioneller und zeitgenössischer Illustrationsbegriff • Wechselwirkung zwischen Sprache, Theorie und Praxis

Wissenschaftliche Publikationen
Aufsatz: »Shifting Authorship. The Illustrator’s Role in Contemporary Book Illustration«, In: Alan Male (Hrg.): A Companion Guide to Illustration, Wiley Blackwell (UK) 2018

Dissertation an der Bauhaus-Universität Weimar (abgegeben 05.2017): »Über den Wirkungsanspruch von Illustratoren in literarischer Buchillustration: Eine diskurskritische und praxis-basierte Studie«

Vorträge (Auswahl)
»Adaptations: Whose Story Are You Telling?«, Goethe-Institut HongKong, 2017
»The Present and Future of the Narrative Image«, Oslo National Academy of the Arts, 2014
»How to generate debate«, Visibility Symposium, Bergen Academy of Art and Design, 2014
»Gestalter als Marke«, Joseph-Binder-Symposium Wien, 2014
»Illustration zwischen Kunst, Wissenschaft und Kommerz«, Joseph-Binder-Symposium Wien, 2012
»Die gute Mappe des Illustrators«, Frankfurter/Leipziger Buchmesse, 2010 – 2013