Blog
160807-ergaenzt-1

Presseschau »Werther reloaded«

Hier ein paar schöne Rezensionen zu meinem neuen Buch »Werther reloaded«:

»Wiederentdeckt ‒ Werther mit Hashtags«

Kalina Kupczynska auf Literaturkritik
5.August 2016

»›Werther Reloaded‹ von Franziska Walther ist für mich ein Paradebeispiel, dass Klassische Literatur Spaß machen kann.«

Renie auf Renies Lesetagbuch
16.April 2016

»Franziska Walther macht den zeitgenössischen ›Werther‹ zum Helden einer visuellen Pop-Ballade.«

Katharina Döbler auf rbb Kulturradio
29.Juli 2016

»Die Kombination aus Goethes ›literarischer Sprache‹, expressiven modernen Illustrationen und dem lebensnahen Bezug zu sozialen Netzwerken ermöglicht es, den Zeitgeist der heutigen Generation einzufangen.«

Sinja Andrick-Bürger, Esther Kunze und Maj Neitzert auf der Lesebar der Uni Köln
Juli 2016

»Die Hektik der Großstadt überwältigt den Betrachter in immer kleineren, immer mehr werdenden Panels auf einer Seite. Die Natur-Stillleben lassen einen träumen und gemahnen zum sofortigen Aufbruch in die heilende Natur.«

Ulrike Schimming auf Letteraturen
11.Juli 2016

»Noch eine Neuauflage des Klassikers? Ja! Und was für eine! Schlägt man dieses Buch auf, begegnet man Bildern, die ein Kenner des Originaltextes mit Goethes Werther zunächst kaum in Verbindung bringen würde.«

Monika Stemmer auf Mona Lisa bloggt
12.Mai 2016

»Der alte Goethe hat es wahrscheinlich gewusst: Manche Themen sind einfach zeitlos und funktionieren auch noch nach 300 Jahren. Weshalb es völlig normal wirkt, dass Franziska Walther sich den unglücklich verliebten Werther geschnappt und ihn in ein zeitgenössisches Graphic Novel verfrachtet hat!«

Julia Schmitz auf Fräulein Julia
5.Mai 2016

»Die Geschichte wird nicht einfach in Bildern nacherzählt, sondern ›erweitert, dekonstruiert und transformiert‹«.

Holger Moss auf Rosenpicker@ Goethe.de
5.April 2016

»Ein ästhetisch sehr ansprechendes Buch!«

Franziska Schmidt auf Lesekabinett Leipzig
15.April 2016

Leave a reply